Für das Wort und die Freiheit

Platz 148: Die Presse- und Meinungsfreiheit in Russland und Kasachstan

5. Juni 2018, 20 Uhr

Buchhandlung Lehmkuhl
Leopoldstr. 45
80802 München

Eintritt frei
Die Buchhandlung Lehmkuhl bitte um Voranmeldung
unter 089/380 150 0
oder service@lehmkuhl.net

Der Journalist Sergej Zolovkin und der Verleger Christoph Links sprechen über Meinungs- und Pressefreiheit in Russland und Kasachstan

Begrüßung: Franziska Sperr

Moderation: Michael Lemling

Wer im Sommer 2018 über die Fußball-Weltmeisterschaft sprechen will, sollte über den Zustand der Meinungs- und Pressefreiheit in Russland nicht schweigen. Der kasachische  Journalist Sergej Zolovkin, der seit 2002 im deutschen Exil lebt, berichtete für die Nowaja Gaseta über Korruption, Machtmissbrauch und kriminelle Machenschaften in Russland. Mehrere Attentatsversuche auf ihn hat er nur um Haaresbreite überlebt. Heute arbeitet er als Deutschland-Korrespondent für seine Zeitung.

In der von Reporter ohne Grenzen veröffentlichten Rangliste der Pressefreiheit rangieren Russland (Platz 148) und Kasachstan (Platz 158) auf den hinteren Plätzen von 180 untersuchten Staaten. Die IG Meinungsfreiheit im Börsenverein des Deutschen Buchhandels hat Sergej Zolovkin eingeladen, um mit ihm über die aktuelle Situation in Russland, in seinem Geburtsland Kasachstan und über sein Leben im Exil zu sprechen.

Eine Veranstaltung der IG Meinungsfreiheit im Börsenverein des deutschen Buchhandels in Kooperation mit dem Writers-in Exile-Programm des PEN und der Buchhandlung Lehmkuhl

Sergej Zolovkin
ist ein kasachischer Journalist und Schriftsteller, der seit 2002 im deutschen Exil lebt. Er arbeitet für die Nowaja Gaseta.

Christoph Links
gründete 1989 den Links Verlag, dessen Schwerpunkt auf Politik und Zeitgeschichte des 20. Jahrhunderts liegt. Er ist Sprecher der IG Meinungsfreiheit im Börsenverein des deutschen Buchhandels.

Franziska Sperr
ist Vizepräsidentin und Writers-in-Exile Beauftragte des PEN-Zentrum Deutschland. Sie ist freiberufliche Autorin, Journalistin und Übersetzerin.

Michael Lemling
ist Geschäftsführer der Buchhandlung Lehmkuhl.