Für das Wort und die Freiheit

„Du hast das Wort“ – Jugendcamp zur Meinungsfreiheit

Foto: mediacampus

Das Camp

Im Juli 2017 hat die Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung 29 Jugendliche aus Deutschland und Frankreich auf den mediacampus frankfurt eingeladen, um sich anhand von Workshops, Seminaren und Exkursionen mit dem demokratischen Grundrecht auf freie Meinungsäußerung zu beschäftigen. Sie setzten sich mit Meinungsbildung und -vielfalt auseinander, lernten, ihre Meinung zu formulieren und sie möglichst wirkungsvoll in die Gesellschaft einzubringen. Im Laufe der Woche haben die Jugendlichen Artikel geschrieben, die auf der Webseite des Börsenblatts erschienen sind. Außerdem haben sie einen Film gedreht, der auf der Frankfurter Buchmesse 2017 vorgestellt wird.

Grundgedanke

Deutschland und Frankreich verbinden nicht nur enge politische Beziehungen, sondern auch eine langjährige länderübergreifende Freundschaft. Beide Länder teilen freiheitliche und demokratische Werte – die Meinungsfreiheit ist ein zentraler Grundpfeiler beider Gesellschaften. Diese Werte zu vermitteln und zu stärken, ist eine unserer wichtigsten gesellschaftlichen Aufgaben. Dabei ist es die besondere Verantwortung junger Menschen die gemeinsamen Werte weiterzutragen. Sie gestalten den europäischen Diskurs der Zukunft!

Aus diesem Grund hat die Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung 29 Jugendliche aus Deutschland und Frankreich im Sommer 2017 zum Jugendcamp „Du hast das Wort! / Tu as la parole!" eingeladen. Ziel des Jugendcamps war es, die Auseinandersetzung mit unseren gemeinsamen demokratischen Werten über die nationalen Grenzen hinweg zu fördern. Der Börsenverein vertritt die Interessen der deutschen Buchbranche gegenüber der Politik und der Öffentlichkeit, der Einsatz für die Meinungsfreiheit ist eine seiner zentralen Aufgaben. Unter dem Motto „Für das Wort und die Freiheit“ führt er Projekte und Kampagnen zur Meinungsfreiheit durch. Er veranstaltet die weltweit größte Buchmesse, die Frankfurter Buchmesse, deren Ehrengast im Jahr 2017 Frankreich ist.

Die Beiträge der Onlinereporter

Eine Woche für die Menschenrechte - Bericht über das Jugendcamp "Du hast das Wort"

"Wir müssen kämpfen" - Interview mit Alexander Skipis

"Empathie ist der Schlüssel zu einer funktionierenden Demokratie" - Interview mit Tanja Kinkel

Wo ist die Freiheit in der Meinungsfreiheit? - Über die Grenzen des freien Wortes

Trollt euch! - Was ist mit unserer Diskussionskultur passiert?

La liberté d'expression d'aujourd'hui vue par un journaliste