Für das Wort und die Freiheit

Sie haben Fragen? Bitte schreiben Sie über das Kontaktformular John Steinmark an, der das Thema Meinungsfreiheit im Börsenverein koordiniert.

* Pflichtfelder.

Kontakt für Medien

Anfragen von Journalistinnen und Journalisten zur Kampagne und einzelnen Projekten beantworten wir gerne. Schreiben Sie dazu bitte eine E-Mail an:

Thomas Koch
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Pressesprecher
Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.
Braubachstraße 16
60311 Frankfurt am Main
T: +49 69 13 06 29 3
presse@boev.de