Für das Wort und die Freiheit

04.08.2016

Schließung von Medien und Verlagen in der Türkei: „Massiver Angriff auf die Meinungsfreiheit“

Der Börsenverein verurteilt die Verhaftungen von Autoren und Journalisten sowie die Schließungen von Verlagen und anderen Medienhäusern in der Türkei aufs schärfste. „Meinungsfreiheit ist ein Menschenrecht, das unter allen Umständen geschützt werden muss“, so Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins.