Für das Wort und die Freiheit

28.08.2018

IG Meinungsfreiheit ist "ON THE SAME PAGE"

Die IG Meinungsfreiheit beteiligt sich an der Kampagne "ON THE SAME PAGE", mit der der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Frankfurter Buchmesse an die Verkündung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte vor 70 Jahren anknüpfen. Gemeinsam mit ARTE, ZDF und DER SPIEGEL und mit Unterstützung der Vereinten Nationen und Amnesty International haben Buchmesse und Börsenverein sich zu einem Aktionsbündnis zusammengeschlossen, welches die internationale Buch- und Medienbranche dazu einlädt, sich für die Einhaltung und Realisierung der Menschenrechte zu engagieren. Buchhändlerinnen und Buchhändler können etwa Büchertische mit ausgewählten Titeln gestalten, Verlage Lesungen und Veranstaltungen zum Thema Menschenrechte organisieren.

Die Frankfurter Buchmesse und der Börsenverein stellen ein Paket mit Materialien zur Verfügung, die Buchhändler und Verlage kostenlos zur Bewerbung und Sichtbarmachung ihrer Aktionen nutzen können. Das Material kann angefordert werden unter buchmesse.de/onthesamepage. Im September startet darüber hinaus eine große Social-Media-Kampagne. Auf der Frankfurter Buchmesse (10. bis 14. Oktober 2018) sind zahlreiche Veranstaltungen im neuen Frankfurt Pavilion zum Thema geplant. Erwartet werden u.a. Paul Beatty, Dmitry Glukhovsky, Cixin Liu, Meg Wolitzer, Deniz Yücel und Juli Zeh.

Hashtag: #onthesamepage