Für das Wort und die Freiheit

10.04.2017

Crowdfunding abgeschlossen: Börsenverein schaltet Anzeigen für Meinungsfreiheit in türkischen Medien #freewordsturkey

Anzeige in der Cumhuriyet (Foto: Cumhuriyet)
Anzeige in der Cumhuriyet (Foto: Cumhuriyet)

Rund 400 Unterstützer haben binnen vier Tagen insgesamt mehr als 16.000 Euro für Solidaritätsanzeigen in unabhängigen türkischen Medien gespendet - die Crowdfunding-Aktion des Börsenvereins war ein voller Erfolg. Die Anzeigen sind inzwischen unter anderem in den Print- bzw. Online-Ausgaben von Agos Weekly, BirGün, Cumhuriyet, Diken.com.tr, Evrensel und Turuncutime erschienen.

Mit der Anzeigenaktion hat der Börsenverein gemeinsam mit allen Spenderinnen und Spendern seine Solidarität mit verfolgten Autoren, Journalisten, Verlagen, Kulturschaffenden sowie Bürgerinnen und Bürgern in der Türkei ausgedrücken. Gleichzeitig unterstützt er die durch staatliche Repressionen unter wirtschaftlichen Druck geratenen unabhängigen Redaktionen finanziell.

Der Verband sammelte über die Crowdfunding-Plattform startnext.com Spenden. Mit Unterstützung des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger, der International Publishers Association, des Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verbandes SBVV, des Writers-in-Prison-Committee of PEN Austria sowie der European and International Booksellers Federation und weiteren Unternehmen und Bürgerinnen und Bürgern können die Anzeigen geschaltet werden.